oehoch3 Angebote

1. Nutzung der Website

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die Partnerschaftsgesellschaft:

OE³ [OE hoch drei]
Heimberger | Karg | Wellendorf – Partnerschaft
Organisationsberater
Chodowieckistr. 26
10405 Berlin
Deutschland
E-Mail: info@oehoch3.de
Website: www.oehoch3.de

Die Nutzung dieser Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Bei jedem Aufruf dieser Website erfasst das System vorübergehend die IP-Adresse des Nutzers. Rechtsgrundlage für diese vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Zugriffsstatistik und Logfiles

Der Provider/Host domainfactory erstellt Webalizer-Statistiken für die domain https://www.oehoch3.de und die auf diese diese domain weiterleitenden Subdomains oehoch3.org, oehoch3.com, oehochdrei.de, oehochdrei.org und oehochdrei.com. Enthalten sind monatliche Auswertungen für Tagesdurchschnitte von Anfragen, Dateien, Seiten, Besuche sowie Monats-Summen von Rechnern, kb, Besuchen, Seiten, Dateien und Anfragen. Anfragen, Besuche, Rechner und kb werden in der Aufruf-Statistik auch als Säulengrafiken dargestellt.
Es werden keine Webserver-Logfiles erzeugt.


3. Kontaktaufnahme per E-Mail

Sofern Sie sich dafür entscheiden, uns eine E-Mail zuzusenden, so werden diese Daten ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.
Neben anderen Rechten gemäß DSGVO, deren Bestimmungen Sie im Einzelnen unter https://www.datenschutz-grundverordnung.eu/ finden, haben Sie als Nutzer in diesem Fall das Recht auf Auskunft und Löschen sowie - sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt - Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, z.B. der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit https://www.datenschutz-berlin.de/impressum.html .

4. Cookies

Die Internetseiten von OE³ [Organisationsentwicklung hoch drei] verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.
Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden.
Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann OE³ [Organisationsentwicklung hoch drei] den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.
Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

5. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten und Dauer der Speicherung

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien-und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.
Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

6. Rechte der betroffenen Person

Gemäß DSGVO, deren Bestimmungen Sie im Einzelnen unter https://www.datenschutz-grundverordnung.eu/ finden, haben Sie als betroffene Person das Recht auf Bestätigung, das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden), das, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit , das Recht auf Widerspruch, das , das Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung